Geschwister Pfammatter

Die Geschwister Dayana und Muriel Pfammatter aus Mund jodeln seit ihrer Kindheit. Durch ihren Vater bekommen sie diesen, seit Generationen gelebten Brauch mit.  Seit 2004 nehmen sie regelmässig Gesangs- und Stimmbildung. Die Freude am Jodelgesang steht dabei  immer im Vordergrund.

 

Im Jahr 2006 nimmt das Geschwisterpaar das erste mal an einem kantonalen Jodlertreffen teil. Nach vielen weiteren Auftritten und Konzerten zählen sie 2009 zu den Siegerformationen des schweizerischen Folklorenachwuchs-Wettbewerbs.  Noch im gleichen Jahr kommt es zu einer Anfrage des Schweizer Fernsehens, um in der Sendung "Hopp de Bäse" aufzutreten. 2010 nehmen sie das erste mal an einem Jodlerfest teil.

 

Ein weiterer Meilenstein ist das unvergessliche  Naturjodel Openair 2013 auf der Klewenalp. Zum zehnjährigen Jubiläum präsentieren sie im Oktober 2016 ihren Tonträger "En Wunderöigublick".

 

Neben traditionellen Jodelmelodien gehören auch Jodellieder von zeitgenössischen Komponisten ins Repertoire.

 

Das Schönste ist es, wenn wir mit unserem Gesang Menschen berühren können!

 

Herzliche Jodlergrüsse

Dayana, Muriel & Marco